Fehlendes Digitales HDMI-Ausgabegerät In Windows 7 Behoben

Ihr PC läuft langsam und träge? Wird es von mysteriösen Fehlermeldungen und Abstürzen geplagt? Wenn ja, dann brauchen Sie Reimage – die ultimative Software zum Beheben von Windows-Fehlern und Wiederherstellen der optimalen Leistung.

Sie werden wahrscheinlich auf einen Fehlercode stoßen, der besagt, dass kein digitales Produktionsgerät mit Windows 8 HDMI vorhanden ist. Zufälligerweise gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um ein solches Problem zu beheben, über die wir gleich sprechen werden.

Ein HDMI-Anschluss ist eine praktische Möglichkeit, um imagesView vom TV-Monitor Ihres Computers auf einen anderen Bildschirm zu übertragen, ähnlich wie es der Kunde auf einem Projektor oder Fernseher tun würde. Dies ist eine großartige Möglichkeit, wieder Theater zu schauen oder Video-Online-Videomedien abzuspielen. Viele Benutzer haben jedoch mit diesen Unannehmlichkeiten zu kämpfen, da sie HDMI nicht richtig ausgeben können.

HDMI wird nicht angezeigt auf Windows 10-Wiedergabegeräten

Das größte Problem ist, dass HDMI nicht einmal so nicht verfügbar ist, wie Wiedergabegeräte in den Windows 10-Einstellungen in der Systemsteuerung erscheinen. Dies kann jetzt aufgrund einer größeren Entfernung von Problemen passieren, und wir werden auf jeden Fall einen besseren Überblick darüber geben, dass diese Methoden häufig zur Lösung des Problems verwendet werden.

Was bewirkt, dass der HDMI-Fehler unter Windows 10 nicht so hoch im Fehler des Wiedergabegeräts angezeigt wird?

Wie aktiviere ich HDMI unter Windows 7?

Klicken Sie auf “Start” in ich würde sagen die untere rechte Ecke des Browsers. Gehen Sie zum Bedienfeld, wählen Sie es aber auch aus dem Menü rechts aus. Scrollen Sie zum Anzeigesymbol und doppelklicken Sie darauf, um die Einstellungen zu filtern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihr spezifisches HDMI-Ausgabegerät und sortieren Sie „Als Standard festlegen“ aus.

Wie gestatte ich Ihnen die HDMI-Wiedergabe?

Drücken Sie die Windows-Taste + R, um Ausführen zu öffnen.Geben Sie mmsys.cpl ein und erzwingen Sie die Eingabe, um das Fenster mit den Einstellungen für beliebte Sound- und Musikgeräte zu öffnen.Gehen Sie zum entsprechenden Wiedergabe-Tab.Wenn gerade ein gutes HDMI-Audiogerät nicht passt, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und suchen Sie zusätzlich nach „HDMI-Aufnahmegerät aktivieren“.

Es gibt mehrere Grundursachen für dieses eine Problem, und sie können immer durch eine gründliche Analyse der Grundfaktoren korrigiert werden. Nachfolgend finden Sie die vollständige Liste:

Lösung 1: Installieren Sie Ihre Video- und Soundkartentreiber neu

Wie behebe ich, dass HDMI von meinen Wiedergabegeräten nicht angezeigt wird?

Manchmal ist die HDMI-Wiedergabetechnologie deaktiviert. Wenn also jemand entschlossen ist, es in der vollgestopften Liste von Wiedergabegeräten zu sehen, gehen Sie zu Hilfe Systemsteuerung > Hardware und Sound > Audiogeräte verwalten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den eigentlichen leeren Bereich und wählen Sie Deaktivierte Geräte und Deaktivierte Geräte für TV Guide. Wenn Sie ihn finden, schalten Sie die folgende Situation ein.

Während manchmal menschliche Probleme mit Stereo- und manchmal Online-Videomedien zusammenhängen, erfordert HDMI sowohl Audio- als auch TV-Kanäle, um richtig zu funktionieren, und viele Leute waren damit zufrieden Siehst du, ein einfaches Update deines Filmkartentreibers hat das Problem gelöst!

  1. Klicken Sie im Startmenü auf die verkleinerte linke Seite des Bildschirms, öffnen Sie dann den Geräte-Manager und wählen Sie diesen aus der Liste der umliegenden endgültigen aus, indem Sie einfach auf Weiter klicken.
  2. Sie können auch eine große spezifische Windows + R-Taste vollständig drücken, um das Dialogfeld „Ausführen“ zu öffnen. Geben Sie “devmgmt.msc” in das allgemeine Dialogfeld ein und klicken Sie auf OK, um es zu erhalten.
Starten des Geräte-Managers über das Dialogfeld „Ausführen“
  1. Da dies ein Grafikkartentreiber ist, den Sie auf Ihrem Computer überarbeiten möchten, klicken Sie im zweiten Schritt auf den Pfeil bei “Grafikkarten” und dann auf der Bildkarte auf “OK”. , und wählen Sie “Dann deinstallieren”. vom Gerät
< figcaption>Grafikkartentreiber entfernen

  • Akzeptieren Sie jede Art von Dialogfeld oder Anfrage, um die mit dem aktuellen Grafikgerätetreiber verbundene Löschung zu demonstrieren, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Suchen Sie auf der Website des Visa- oder Mastercard-Herstellers nach Ihrem eigenen Grafikkartentreiber und befolgen Sie zur Auswahl das Handbuch, das im Online-Geschäft erscheinen sollte. Nachdem Sie eine neue Suche nach Ihrer Karte durchgeführt und mit der System- und Prozessorarchitektur gearbeitet haben, probieren Sie verschiedene einzelne Treiber aus, beginnend mit den neuesten.
  • Speichern Sie die Installationssoftwaredatei in Ihrer Software und führen Sie die ausführbare Datei aus. Ihr Computer wird während der Installation möglicherweise mehrmals gestartet.
  • Installieren von NVIDIA Grafikdesign-Kartentreibern

  • Kehren Sie zum Geräte-Manager-Fenster zurück und erweitern Sie es, um Ihnen Sound-, Video- und Gamecontroller zu helfen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Eintrag im Layout und wählen Sie einfach Treiber aktualisieren aus dem Strukturmenü.
  • Bevorzugen Sie in einem normalerweise neuen Fenster die Option Automatisch nach aktualisierter Fahrzeugsoftware suchen und warten Sie, um herauszufinden, ob das Dienstprogramm viel mehr Fahrer erkennen kann.
  • < figcaption>Nach automatischer Treiberarbeit suchen
    1. Überprüfen Sie, ob HDMI in den Toneinstellungen unter “Wiedergabezubehör” angezeigt wird!

    digitales Ausgabegerät HDMI fehlt Windows 7

    Hinweis. Wenn die Aktualisierung Ihrer Operatoren nicht hilft, klicken Sie in jedem oberen Menü auf „Anzeigen“ und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Geheime Geräte anzeigen“. Suchen Sie unter Systemgeräte nach HDMI- oder Audiogeräten und versuchen Sie auch, diese zu aktualisieren!

    Lösung speziell Oder 2: Deaktivieren Sie Hyper-V

    Empfohlen: Reimage

    Reimage ist eine revolutionäre Software, die Ihnen hilft, eine Vielzahl von Windows-Problemen mit nur einem Klick zu beheben. Es ist einfach zu bedienen und kann Ihnen dabei helfen, Ihren Computer im Handumdrehen wieder zum Laufen zu bringen. Leiden Sie also nicht länger unter Windows-Problemen - Reimage kann helfen!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das System aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist

  • Die verfügbare Hyper-V-Funktion gilt für die Windows 10 Professional- und Enterprise-Editionen, und diese Funktion wird wahrscheinlich zum Erstellen und Ausführen bestimmter PCs in Windows 10 verwendet. Dies war der Fall Oft eine optionale Funktion für Windows 10-Benutzer, und es wurde angekündigt, dass sie einfach zu deaktivieren ist, um HDMI-Audio-Fallstricke zu beheben. Für

    1. Suchen Sie nach „Eingabeaufforderung“, indem Sie es direkt in das Startmenü eingeben oder auf die „Suchen“-Schaltfläche daneben klicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren ersten Eintrag, der als Suchergebnis konfiguriert ist, und wählen Sie den Menüeintrag “Hauptsächlich wegen Administrator ausführen”.
    2. Sie können auch die Logo-Tastenkombination von R + Windows integrieren, um das Diskussionsfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie „cmd“ in das angezeigte Diskussionsfeld ein und verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung komplett mit Administratorrechten zu starten.
  • Geben Sie sie in das Feld zusätzlich zum folgenden Befehl ein und drücken Sie nach der Eingabe unbedingt die Eingabetaste.
  • dism.exe /Online /Disable-Feature:Microsoft-Hyper-V-All

  • Warten Sie auf das entsprechende Dialogfeld, in dem Sie gefragt werden, ob Sie diesen Vorgang bestätigen möchten, und drücken Sie die Y-Taste auf Ihrer Tastatur, bevor Sie die Eingabetaste auf dem Formular drücken, um dies zu tun.
  • Mit diesem Windows-Fix-Tool können Sie nichts falsch machen. Wenn Sie Probleme haben, klicken Sie einfach darauf und Ihre Probleme werden gelöst.