Wie Verwalte Ich Die Untersuchung Der CPU-Temperatur über Das Bios?

Contents

Möglicherweise ist beim Prüfen der Prozessortemperatur mit dem BIOS ein Fehler aufgetreten. Es stellt sich heraus, dass es immer mehrere Möglichkeiten gab, dieses Problem zu lösen, also werden wir das in einem fabelhaften Moment tun.

Ihr PC läuft langsam und träge? Wird es von mysteriösen Fehlermeldungen und Abstürzen geplagt? Wenn ja, dann brauchen Sie Reimage – die ultimative Software zum Beheben von Windows-Fehlern und Wiederherstellen der optimalen Leistung.

Die Prozessoratmosphäre (CPU) ist ein wichtiger Sensor-/Sondenparameter in Ihrem Computer. Die maximale Warmhaltetemperatur liegt bei den meisten CPU-Samples bei 65 und 75 Grad Celsius. Wenn die CPU wiederum einen Teil der maximal zulässigen Grenze überschreitet, kann dies zu willkürlichen Neustarts des Computers, Prozessschwierigkeiten – einem blauen Bildschirm unter Windows – oder dauerhaften Fehlern führen. Schäden, um Sie an Ihrem Modell zu unterstützen. Das BIOS (Basic Input-Output System) ist ein gutes, zuverlässiges Programm, das besser in die Systemplatine integriert ist. Das Hardware-BIOS startet alles Booten auf # 1, wenn der Computer einer Person startet. Das BIOS vieler Motherboards bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Position der Hardware, einschließlich der hohen Temperatur des Prozessors, regelmäßig zu überwachen.

1

Schritt

Schritt 2

Warten Sie, bis die Meldung “Drücken Sie [Taste], um tatsächlich dem Setup beizutreten” am unteren Rand des gesamten Bildschirms angezeigt wird. Typische Zugriffstasten für diese BIOS-Erstellung sind Delete, F1 oder F2.

Schritt 3

Drücken Sie die beste Taste auf Ihrer Tastatur, um das gesamte BIOS aufzurufen.

Schritt 4

Empfohlen: Reimage

Reimage ist eine revolutionäre Software, die Ihnen hilft, eine Vielzahl von Windows-Problemen mit nur einem Klick zu beheben. Es ist einfach zu bedienen und kann Ihnen dabei helfen, Ihren Computer im Handumdrehen wieder zum Laufen zu bringen. Leiden Sie also nicht länger unter Windows-Problemen - Reimage kann helfen!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das System aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist

  • Verwenden Sie die meisten Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur und navigieren Sie durch das BIOS-Menü, das meistens als “SetupControl oder Monitor”, “PC Status” bezeichnet wird. Drücken Sie dann “Enter”.

    5

    Lesen

    Stufen Sie die heißen und kalten CPU-Temperaturen in der Zeile “CPU-Temperatur”. Die Temperatur wird normalerweise in Grad Celsius und Fahrenheit angegeben.

    Fuchs

    Oksana ist eine freiberufliche Autorin, die sich auf Medizin und Medizin, Software und Computer, Hardware, Fotografie, digitale und Finanzdienstleistungen spezialisiert hat. 1988 schloss sie das Moskauer Medizinische College mit einem Abschluss in Pädiatrie ab.

    Wenn Sie einen PC verwenden, ist die Temperatur Ihrer Zentraleinheit (CPU) wahrscheinlich an mehreren Stellen gestiegen. Manchmal ist dies erschöpfend – das Ergebnis alternder Geräte. Dies kann jedoch auch während Zeiten starker Nutzung passieren.

    How To Check CPU Temperature Using Bios

    Deshalb müssen wir alle Ihnen helfen, Ihre CPU-Temperatur im Auge zu behalten und genau zu wissen, wie Sie sie überprüfen können. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, einschließlich einer Do-it-yourself-Methode und verschiedener zu berücksichtigender Tools.

    In dieser Show zeigen wir Ihnen, wie Sie die Grundlagen selbst meistern und wie Sie unbedingt einen CPU-Temperaturmonitor eines Drittanbieters verwenden müssen, der ständig aktualisiert wird. Während der DIY-Ansatz für fortgeschrittene Benutzer attraktiver sein mag, ist die Softwareüberwachung oft praktischer und überschaubarer. Überprüfen Sie

    So überprüfen Sie die CPU-Temperatur im BIOS/UEFI

    1. Öffnen Sie die Windows-Taskleiste in der runden unteren linken Ecke Ihres gesamten Bildschirms.
    2. Schaltfläche

    3. Klicken Sie auf “Einstellungen”, die mit einem verarbeiteten Zahnradsymbol gekennzeichnet sind. Es sollte auch die Optionen zum Herunterfahren jedes unserer Computer direkt über dem Symbol immer in der Taskleiste darstellen. Dies sollte jede neue Zeigerleiste öffnen und unter Windows-Einstellungen benannt aussehen.
    4. Scrollen Sie nach unten zur Registerkarte „Update und Wiederherstellung“ unten in den Windows-Zeigeroptionen.
    5. Wählen Sie die Registerkarte “Wiederherstellung im Inneren” ganz links in der Seitenleiste aus. Die letzte Sidebar muss als nächstes mit dem Update geladen werden und zusätzlich Recovery window.down
    6. Scrollen Sie zu einer einzelnen Überschrift “Erweiterter Start” und klicken Sie normalerweise auf die Schaltfläche “Jetzt neu starten”. Ihr Gerät schaltet sich wie gewohnt ab und es ist Zeit, es neu zu starten. Es sollte Ihren und den Start-Login-Prozess unbedingt vor dem normalen Start stören und bietet mehrere Startoptionen.
    7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fehlerbehebung.
    8. Klicken Sie auf jede unserer Schaltflächen “Weitere Optionen”. Hier sehen Sie auch die verfügbaren Systemrücknahme- und Boot-Optionen sowie einfach andere Wiederherstellungsoptionen.
    9. Wählen Sie Neu laden. Dies sollte Ihre UEFI-BIOS-Schnittstelle laden, von der Experten behaupten, dass sie einen CPU-Temperatursensor enthält, wenn viele Windows 10-Benutzer.

    Vorteile

    So überprüfen Sie das lokale CPU-Klima mithilfe von Bios

    Dies ist eine gute Alternative, wenn Sie bereits Ihr UEFI-BIOS manipulieren möchten oder aus anderen Gründen speziell geeignet ist, da die Überprüfung der hohen CPU-Temperatur sehr einfach anzupassen ist direkt in Ihre aktuelle Routine, sobald Sie Erfahrung mit einem guten Software-CPU-Temperaturmonitor haben. . .

    Nachteile

    Das größte Problem bei dieser Methode ist die exakte Gesamtzeit, die zwischen dem Beginn des Vorgangs der Operation und ihrem Abschluss benötigt wird. Sie müssen gelegentlich arbeiten, wenn Sie die Temperaturmessung Ihres PCs gut im Auge behalten möchten, indem Sie auf mehrere Optionen klicken und gleichzeitig verschiedene Menüs aufrufen.

    Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass zweifellos alle Benutzer Zugriff auf fast dieselbe Benutzeroberfläche haben. Einige Informationen können je nach Gerät und weiterer Software möglicherweise abweichen. Aufgrund von Zeit und Unzulänglichkeit einer konsistenten detaillierten Temperatur oder Methode wird die Idee sicher, um eine bestimmte kleine Gruppe von Benutzern anzusprechen.

    Temperaturregelung mit Software Wir

    Nachdem Sie nun die spezifische BIOS/UEFI-Methodik betrachtet haben, können Sie die Kapazitätsvorteile des Softwareprodukts zu schätzen wissen. Die meisten von ihnen verwenden die integrierten automatischen Temperatursensoren des Headsets, um hohe Temperaturen zu messen. Während einige Optionen Ihr bisschen mehr kosten können als das hausgemachte Konzept, kombiniert mit allen Computern von Drittanbietern, werden Sie wahrscheinlich mit einer viel benutzerfreundlicheren Oberfläche davonkommen.

    Ausgereift für eine, zwei oder unabhängige Überwachungssoftwareoptionen, ist dieses Paket eine praktikable All-in-One-Überwachungsbehandlung für normale Benutzer. Überwachungssoftware bietet normalerweise eine dynamischere Wiedergabe und zusätzliche Arten von Verfahren zur Überwachung der Hardware selbst.

    Mit diesem Windows-Fix-Tool können Sie nichts falsch machen. Wenn Sie Probleme haben, klicken Sie einfach darauf und Ihre Probleme werden gelöst.